Das Hotel kann für Sie die gewünschten Ausflüge organisieren. An Strandtagen gelten bestimmte Öffnungszeiten: Abfahrt vom Hotel um 11 Uhr und Rückfahrt vom Strand um 17 Uhr. Und wenn Sie ein Picknick mitnehmen möchten, bereiten unsere Köche gern alles vor, was Sie brauchen, um einen unvergesslichen Tag zu genießen

 

 

HISTORISCHE ORTE


Route Valldemossa - Deiá - Sóller 

Ein Muss für jeden Mallorca-Besucher. Ein Ausflug im Herzen des Tramuntana-Gebirges ist eins der schönsten Erlebnisse, das niemand bei einem Besuch auf unserer Insel auslassen sollte. Nur knapp 20 km liegen zwischen Palma und Valldemossa. Ein Bummel durch die gepflasterten Straßen und ein Besuch in der Kartause ist der perfekte Plan, bevor man zum Essen ins Capuccino Valldemossa geht. Auf dem Weg nach Deià können Sie den magischen Sonnenuntergang vom Aussichtspunkt Sa Foradada aus genießen. Mit dieser visuellen Erinnerung geht es weiter zum Vall de Sóller. Höhepunkt des Tages ist die Plaza de la Constitució, von wo aus Sie die symbolträchtige Kirche Sant Bartomeu erleben können.

IN PALMA


Können Sie an einem halben Tag die Bellver-Burg und die Stiftung Fundació Miró Mallorca besichtigen.

Die Bellver-Burg ist eines der originellsten Bauwerke auf der Insel: sie ist im gotischen Stil erbaut, mit kreisförmigem Grundriss um einen Innenhof herum und mit vier Türmen versehen, die in die vier Himmelsrichtungen weisen. Im Jahr 1300 befahl König Jaume II von Mallorca den Bau dieses Gebäudes aus Marés-Gestein. Elf Jahre später wurde die Festung in der Lunge von Palma, 3 Kilometer vom Stadtzentrum, errichtet. Sie war königliche Residenz, Unterkunft für Amtspersonen und Gefängnis. Bereits 1700 war das Gebäude das militärische und politische Gefängnis der Insel, in dem Intellektuelle wie Melchor Gaspar de Jovellanos ohne Kontakt zur Außenwelt einsaßen. Während des Bürgerkriegs waren hier 800 Republikaner inhaftiert. Heute ist hier das Geschichtsmuseum untergebracht, und im Sommer finden Open-Air-Konzerte statt.

 
 

Die Stiftung Fundació Miró Mallorca ist das kulturelle Erbe aus den drei Jahrzehnten, in denen Joan Miró an dem diesem Ort gelebt und gearbeitet hatte. In der letzten Phase seines künstlerischen Schaffens brach Miró mit den bis dahin geltenden Regeln, wie aus den Werken hervorgeht, die er in seinen letzten dreißig Lebensjahren geschaffen hatte. Die Fundació Pilar i Joan Miró auf Mallorca ist eine kulturelle Institution des Zusammenlebens zwischen den verschiedenen hier vertretenen Disziplinen. Als offener und gemeinnütziger Ort konzipiert, bemüht man sich, ihn zu einem Ort der Begegnung und des Wissens zu machen. Die Stiftung umfasst drei Gebäude: Taller Sert, Son Boter und das Moneo-Haus. Die Arbeitsstätte des auf Mallorca sesshaften Künstlers ist noch so erhalten, wie er sie zum letzten Mal genutzt hatte. Der Leitfaden über die Fundació Miró Mallorca erfasst die Essenz von Joan Miró und Pilar Juncosa.

PALMA RUTE EXPERIENCE


Ein Tag in der Stadt

Jede/r von uns ist irgendwann mal in unserem Leben mit einem guten Plan von der Stadt verreist, die er/sie besuchen wollte. Vielleicht werden die Stadtpläne auf Papier irgendwann verschwinden, aber niemand wird vergessen, wie man sich seine Route durch das Zentrum von Palma zurecht gelegt hat. Hier zeigen wir Ihnen eine mögliche Strecke, es gibt jedoch so viele Routen wie es Besucher gibt. Einen Besuch der Kathedrale von Mallorca sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Im Inneren befindet sich die vom Künstler Miquel Barceló aus Felanitx renovierte Kapelle.

Vor der Kathedrale, hier „La Seu“ genannt, befindet sich der Almudaina-Palast, eine ehemalige königliche Residenz. Wenn Sie die Treppe hinunter in Richtung Ses Voltes gehen, haben Sie einen schönen Panoramablick auf die Bucht von Palma. S´hort del Rei, ein Besuch von La Llotja, Paseo del Borne und Plaza Mayor sind weitere Stationen dieses Spaziergangs durch das historische Zentrum der Stadt. Ein Aperitif in der Markthalle Mercat del Olivarund das Mittagessen im Garten unseres Palacio de San Miguel bilden das Sahnehäubchen dieses Rundgangs, den Sie mit bequemen Schuhen unternehmen sollten.

FOOD & WINE


Sa Roqueta: frischer Fisch, Meeresfrüchte und Reisspezialitäten

Die besten Reisgerichte der Insel werden seit 30 Jahren in einem Restaurant zubereitet, das nach purem Meer riecht. Die Speisekarte von Sa Roqueta besteht aus Gerichten aus dem Rezeptbuch mit Produkten aus Mallorca und aus den Fischerbooten, darunter das Ragout vom Seeteufel, Kalmar mit Zwiebeln, Tintenfischpastete, tagesfrischer Fisch vom Grill oder Paella mit Fisch. Sa Roqueta befindet sich in der Gegend von El Portitxol (Calle Sirena, 1), ganz in der Nähe der Playa Can Pere Antoni.

Can Torrat Grill Parrilla: Gegrilltes Fleisch mit Kartoffeln und Salat

Das Lokal wurde 1972 eröffnet und setzt seit seiner Gründung auf einfache Küche mit Qualitätsprodukten. Für Fleischliebhaber, serviert mit einem traditionellen mallorquinischen Picadillo, über dem Feuer aus Eichen- und Mandelholz auf den Punkt gebraten und begleitet von köstlichen einheimischen Kartoffeln mit Knoblauch und Paprika. Die Knoblauchmayonnaise „alioli“ und die Tomatensauce sind zwei absolute Hits in diesem legendären Restaurant. Das Can Torrat mit seinem informellen Ambiente befindet sich an der Ausfahrt 11 der Autobahn nach Palma.

Ca´l Dimoni: mallorquinische Küche

Ideal für einen Besuch mit Kindern ist seit 1957 dieses auf „torradas“ (gegrilltes Fleisch) spezialisierte Restaurant, in dem man traditionelle mallorquinische Küche wie die berühmte Reispfanne arrós brut bekommt. Es liegt in Algaida, 25 km von Palma entfernt. Die Zufahrt erfolgt über die MA-15 (Carretera Vieja de Manacor, km 21 - Ausfahrt 21).

Wellies Mallorca: Mediterrane Küche auf der schönsten Terrasse und in bester Atmosphäre

In Puerto Portals gelegen, mit Blick auf den Sportanleger ist das Wellies Mallorca der Treffpunkt für ein entspanntes Mittagessen oder ein ruhiges Abendessen in exklusiver Umgebung. Die mediterrane Küche ist die Basis für eine Speisekarte mit Einflüssen aus europäischen Küchen, begleitet von einer abwechslungsreichen Weinkarte. Die Cocktails und eine Sammlung der besten Champagnermarken bestätigen Wellies als einen der Plätze, die Sie bei Ihrem Besuch auf Mallorca nicht verpassen sollten. (WELLIES PUERTO PORTALS Lokal 22. Puerto Portals, Portals Nous. Calvià).

Tahini: japanische Küche

Ganz in der Nähe der Promenade von Puerto Portals und abseits von allem Lärm liegt das Tahini, eine Oase der Ruhe, die Liebhaber der japanischen Küche begeistern wird. Der Innenbereich besteht aus einer offenen Küche und einem Restaurant mit spektakulären zeitgenössischen Kunstwerken. Draußen gibt es einen privaten japanischen Garten mit intimen Bereichen, in denen Sie die lang erwartete Privatsphäre genießen können. Auch ein Mitnahme-Service wird angeboten. (Tahini, Puerto Portals 2. +34 971 676 025)

Capuccino in Puerto Portals: Drinks, Wein und schicke Leute

Das Capuccino von Portals folgt ebenfalls der Linie der Capuccino-Gruppe. Das Capuccino Puerto Portals liegt in der ersten Reihe des exklusiven Hafens und hat ausgedehnte Öffnungszeiten, vom Frühstück bis zu Cocktails in der Nacht. (Puerto Portals, 1. Calviá)

BEACH


Cala Deià

Dies ist eine der vielen versteckten Ecken auf Mallorca, eine idyllische Bucht mit Felsen und Steinen, 3 Kilometer von Deià entfernt, einer Ortschaft in der Serra de Tramuntana im Nordosten der Insel. Kristallklares Wasser und eine ungezwungene Atmosphäre, die manchmal an die 70er Jahre erinnert. Ca´s Patró March ist das Vorzeigerestaurant in Cala Deià, deshalb empfehlen wir Ihnen, dort unbedingt einen Tisch zu reservieren. Trotz der Tatsache, dass die Entfernung von Palma nach Deià 34 km beträgt, dauert die Fahrt mit dem Auto nur etwa eine Stunde.

Formentor

Wer einmal in Formentor war, kehrt irgendwann in seinem Leben dorthin zurück. Eingebettet in einen Naturpark verschmelzen hier das Meer und die Berge in einer Umarmung aus intensivem Grün und Türkisblau. Der feinsandige Strand schafft eine Oase, die niemanden gleichgültig lässt. Die 74 km lange Strecke von der Hauptstadt Mallorcas legt man mit dem Auto und ohne starken Verkehr in ca. 1,15 Stunden zurück.

Es Trenc

Salzseen, Kiefern, ein riesiger Sandstrand und kristallklares Wasser bilden eine Küstenregion, die es mit jedem Karibikstrand aufnehmen kann. Es Trenc hat zwei Strände: Ses Covetes und Ses Salines. Familien mit Kindern, Gruppen von Freunden oder FKK-Badende sind Stammgäste an diesen sehr flachen Stränden. Sie liegen in der Gemeinde Campos, und die Fahrt von Palma dauert etwa 50 Minuten.

Illetes

Die Playa de Illetes, Cala Oli und Cala Comtessa gehören zu Illetes. Umgeben von Kiefernwäldern und mit Blick auf die vorgelagerten Inselchen verwandelt sich das transparente Wasser von der Küste aus betrachtet in ein sattes Türkisblau. Illetes wurde als Anlage Mitte des letzten Jahrhunderts erbaut und verfügt über einen feinen weißen Sandstrand. Er liegt 9 Kilometer von Palma entfernt, im Südwesten Mallorcas, und ist mit einem Fahrzeug oder mit der Buslinie Nummer 4 zu erreichen. Illetes gehört zur Gemeinde Calvià.

SPORTS & OUTDOORS


Bergwandern in der Sierra Tramuntana 

Route „Camí de S‘Arxiduc“ 

Erzherzog Ludwig Salvator von Habsburg hatte den Bau des Weges, der seinen Namen trägt, angeordnet. Für diejenigen, die Mallorca bis in den hintersten Winkel erkunden wollen, ist dies eine der schönsten Wanderstrecken. Die Strecke verläuft zwischen zwei Flanken des Gebirges, Palma und Deià. Ausgangspunkt ist Valldemossa, und die Rundstrecke ist 7 Kilometer lang. Man kann den Ausflug bis nach Deià fortsetzen oder wieder nach Valldemossa zurückkehren. Die ungefähre Dauer der Wanderung beträgt 3 Stunden.

GOLF


Mallorca ist ein Paradies für Liebhaber dieses Sports. Arabella Golf Mallorca ist mit 4 Plätzen und 63 Löchern das größte Golfresort in Spanien.


Golf Son Vida

Der erste Golfplatz, der 1964 auf Mallorca eröffnet wurde, und dank seiner herrlichen Aussicht über die Bucht von Palma einer der schönsten Golfplätze der Insel.

Golf Son Muntaner

Der Platz liegt zwischen Na Burguesa und der Bucht von Palma und von seinem Architekten Kurt Rossknecht im Jahr 2000 eröffnet. Er bietet eine ganze Bandbreite von Schlägen, die sowohl für hohe als auch für niedrige Handicaps eine Herausforderung darstellen. 

Golf de Son Quint

Der jüngste Golfplatz auf der Insel wurde 2007 von Ramón Espinosa und Kurt Rossknecht entworfen. Das offene Design fördert ein angriffslustiges Spiel, das sowohl von Experten wie auch von Amateuren geschätzt wird.

Golf de Son Quint Pitch+Putt

Dieser Platz wird aufgrund seines besonderen Verlaufs, des Fehlens von Handicaps und der entspannteren Bekleidungsregeln für Golfanfänger empfohlen.

Alle Golfplätze innerhalb der Urbanisation Son Vida sind miteinander verbunden, so dass man auf verschiedenen Plätzen spielen kann. Die Fahrt von Palma dauert nicht länger als 20 Minuten.

SAILING


Vesta Charter

Dieses Unternehmen hat sich ausschließlich auf die Vermietung von Luxusyachten spezialisiert. Maßgeschneiderte Ausflüge nach Kundenwunsch. Alles was Sie tun müssen, ist sich allein um Ihren Urlaub zu kümmern. Und sich von allen Sorgen verabschieden.

Alles wird auf Anfrage organisiert, einschließlich des Transferservices zur Yacht. Wir verfügen auch über einen Catering-Service mit unseren Köchen der Capuccino Unternehmensgruppe.

SHOPPING IN PALMA






Rialto living

Dies ist ein Concept-Store, in dem sich Design, Innenarchitektur, Kunst, Mode... und Kaffee treffen. Der Stil ist entspannt und elegant, hervorzuheben ist die sorgfältige Auswahl von Büchern und Ausstellungen etablierter und aufstrebender nationaler und internationaler Künstler. Seit 1926 war es ein Kino, das historische Sala Rialto. Carrer de Sant Feliu, 3. 

Corner

Zu Beginn der 1990er Jahre gründeten die Brüder Tous diesen Mehrmarkenladen der Luxusklasse, der bald zu einer Referenz im Luxussektor in Spanien und im gesamten Mittelmeerraum wurde. Corner bietet eine personalisierte Auswahl der führenden internationalen Marken der Branche. Paseo del Borne, 28.

Brunello Cucinelli

Harmonie und Ausgewogenheit prägen die Kollektionen, leichte Materialien und wertvolle Kleidung bereichern den Stil.  Lage: Avenida de Jaime III, 4.

Jorge Vázquez

Er ist einer der spanischen Avantgarde-Designer. Nachdem er bei Inditex, Antonio Pernas und Ángel Schlesser tätig war, wurde er 2002 Teil der Modenschau Pasarela Cibeles. Es gab Kooperationen mit Loewe, Síntesis bis hin zur Koordination und Supervision von Marken für Damen bei El Corte Inglés.

2016, zehn Jahre nach Cibeles, gewann er den Preis für die beste Kollektion. Der derzeitige Kreativdirektor von Pertegaz unterhält eigene Geschäfte, eines davon befindet sich in der Calle San Nicolás Nr. 20 im Zentrum von Palma.

Cortana

Es wäre unmöglich, in diesen wenigen Zeilen das Cortana-Universum der Mallorquinerin Rosa Esteva erklären zu wollen. Cortana arbeitet mit natürlichen, reinen und nachhaltigen Stoffen. Jedes Stück in jeder Kollektion wird mit Sorgfalt und Hingabe von Hand gefertigt. Ein Muss für sensible Liebhaber von Qualität. Zu finden ist sie in der Carrer Can Asprer Nr. 1.

Isabel Guarch

Sie wurde auf Mallorca geboren, als das Juweliergeschäft der Familie seit 9 Jahren in Betrieb war. Sie studierte Gemmologie und Design in Paris, und ihre Mutter vertraute ihr die Übernahme der Firma an. Seitdem widmet sich Guarch der Leidenschaft ihres Lebens, dem Design. Zu ihren Kunden gehört Königin Sofía von Spanien. Mediterrane Kollektionen und Haute Couture-Stücke bilden einen umfangreichen Katalog mit exklusiven Modellen. Zu finden ist ihr Geschäft auf dem Plaça del Mercat, Nr. 16.

Castañer

Seit ihrer Gründung im Jahr 1927 hat sich Castañer als die spanische Firma für Espadrilles par excellence behauptet. Castañer hat es geschafft, eine volkstümliche Fußbekleidung zu einem der qualitativ hochwertigsten Produkte der Schuhindustrie zu machen. Design und Mode sind die Basis für den Erfolg. In den 1970er Jahren schufen sie gemeinsam mit Yves Saint-Laurent die Espadrille mit Keilabsatz. Castañer heißt Beständigkeit, Naturmaterialien, Tradition und ist der Inbegriff der mediterranen Essenz. In der Calle Union Nr. 8.

ARTS & CRAFTS




Artesania Tèxtil Bujosa, en Santa María del Camí

Im Jahre 1949 gegründet, bilden heute drei Generationen die handwerkliche Bekleidungs- und Produktionsfirma für Stoffe mit dem berühmten Llengües-(„Zungen“)-Muster. In der Ortschaft Santa Maria del Camí, 20 Autominuten von Palma entfernt, verbindet Bujosa zeitgenössisches Design mit der Tradition der handwerklichen Arbeitsweise. Durch die ständige Hinzunahme von Farben können verschiedene Stoffe hergestellt werden, wobei es niemals zwei gleiche Stücke gibt. Mit Stoffen aus Leinen, Seide, einfarbiger oder marmorierter Baumwolle kann sich Bujosa direkt und individuell an die Wünsche jedes Kunden anpassen. Carrer Bernat de Santa Eugènia, Nr. 53, in Santa Maria del Camí.

Cerámica de Pórtol

Das Töpferhandwerk ist das Leitmotiv von Pórtol, einer Ortschaft in der Gemeinde Marratxí, nur 20 km von der Provinzhauptstadt entfernt. Siurells-Figuren, Greixoneres-Tonschalen oder Pfannen aus Fang-Ton , Geschirr und Teller aus roter Erde und weißem Ton werden zu exquisiten Keramikstücken verarbeitet. Die Besichtigung kann im Töpfermuseum „Museu del Fang“ beginnen.

Korbflechterei Vidal, in Palma 

Seit 1955 ist das Unternehmen auf die Vermarktung von Artikeln aus Korb und Esparto-Gras von höchster Qualität spezialisiert, darunter Einkaufskörbe, Hüte, Teppiche, maßgefertigte Vorhängen sowie Seile und Taue jeder Art. Drei Generationen von Handwerkern, die auch Gitterstühle und Rohrsessel reparieren. Calle Corderia, Nr. 13, Erdgeschoss.

Alpargatería La Concepción, en Palma

Esparto-Gras und Jute, eine hochresistente Pflanzenfaser, sind die Materialien, die für die Schuhe verwendet werden, die von den besten Handwerkern auf Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera von Hand gefertigt werden. Sie finden sie in der Calle Concepción, Nr. 17.

Gordiola, Palma

Drei Jahrhunderte später modellieren die Glasbläser und Handwerker noch immer jedes Stück, das von Gordiola stammt. Jede Blase ist das Ergebnis von mundgeblasenem Glas nach altem Rezept. Vor einem halben Jahrhundert waren die Glasartikel dieser Firma auf allen Kontinenten vertreten. Die farbliche Originalität jedes Stückes entsteht durch die einzigartige Herstellungsweise bei Gordiola. Carrer de la Victòria Nr. 2.

 
ZIMMER
ZIMMER 1
Erwachsene
Kinder
Alter Kind 1
Alter Kind 2
Alter Kind 3
Alter Kind 4
BESTäTIGEN
ANKUNFT
ABREISE
Alter Kind
Alter Kind
Cerrar
Erwachsene
Kinder

We use our own and third-party cookies to improve our services, compile statistical information and analyze your browsing habits. This allows us to personalize the content we offer and to show you advertisements related to your preferences. By clicking "Accept all" you agree to the storage of cookies on your device to improve website navigation, analyse traffic and assist our marketing activities. You can also select "System Cookies Only" to accept only the cookies required for the website to function, or you can select the cookies you wish to activate by clicking on "settings".

Accept All Only sistem cookies Configuration